Flight-Adventure Pilotenreise - Bahamas fliegen im Paradies

Bahamas Fliegen im Paradies

Auf den Spuren von Blackbeard

Lassen Sie sich im Dezember 2017 von Flight-Adventure zu unserer Bahamas-Tour für den Jahreswechsel 2017/2018  verführen und lassen Sie die Sektkorken inmitten karibisch warmer Gefilde knallen! Der Archipel zwischen Atlantik und Golf von Mexiko hat Ihnen malerische Strände und überirdisch schöne Ausblicke aus dem Cockpit zu bieten!  Sir Eduard Teach wartet auf Sie. Gemeinsam mit anderen Selbstfliegern entdecken Sie einsame Inseln, Airstrips direkt am Strand und natürlich die Bahama-Mama. Zwischen den Touchdowns in Malerischer Natur tun sich herrliche Karibik-Panoramen auf und der türkisblaue Atlantik ziehen sich bis zum Horizont.

Reisedetails

  • Zeitraum
    29. Dez. 2017 – 13. Jan. 2018  ab/bis Naples FL (USA)

  • Flugstunden/Distanz
    ca. 20h / ca. 2220 nm

  • Teilnehmerzahl 
    Min/Max Flugzeuge: 3/5 (10 Pers.)

  • Zwischenstopps
    Naples, Hawks Nest, Stella Maris, Dom.-Rep, Puerto Rico, Nassau
  • PIC Requirements
    PPL, ICAO Level 4, SEP, Medical, Validation o. US-Lizenz
  • Inklusive Leistungen 
    Charterkosten, Übernachtungen, Eintritte, Transfers, uvm.

Preis ab: 6.699,- EUR

Incl. Charter/Hotel je Flugzeug (bei 2 Personen)

Als Gruppe Reservieren
Tour jetzt Reservieren

Vom Sunshine State zu wahren Schatzinseln

Naples im US-amerikanische Bundesstaat Florida fungiert als Ausgangspunkt für Ihre Silvesterreise gen Bahamas. Da wir bei dieser Tour die USA verlassen wird noch ein Online Zugang zu eApis benötigt, den wir schon in der Vorbereitung in Deutschland beantragt haben. Nachdem wir alle Formalitäten sowie die notwendigen Checkout’s auf den modernen Cirrus SR22 Maschienen erledigt haben, geht es am Folgetag endlich Richtung Bahamas. Nach unserem ersten Zwischenstopp am Fort Lauderdale Executive Airport (KFXE), wo noch einmal voll getankt sowie die vorgeschriebenen Rettungswesten und eine Rettungsinsel pro Flugzeug gemietet wird müssen nun noch die Flugpläne aufgebenwerden. Dann geht es los, Headding offener Atlantik, Kurs 080° mit dem ersten Ziel Treasure Cay, dort werden wir die Immigration erledigen und uns das benötigte Cruise Permit für die Bahamas austellen lassen. Dann heisst es endlich, Willkommen auf den Bahamas!

Kurs auf Treasure Cay

Schon wenige Minuten nach dem Abflug werden Sie unter sich blitzblaue Wässer und die ersten verstreut liegenden Eilande entdecken können. Die Selbstflieger nehmen Kurs auf Treasure Cay, einem kleinen vorgelagerten Schmuckstück der Abaco Islands und setzen auf dem 2134 Meter langen, asphaltierten Rollfeld der Bucht auf. Palmen säumen den puderweichen, schneeweißen Strand und weil die Hotels nur wenigen Gästen Platz bieten, kommen Sie mitunter in den Genuss die türkisfarbene Flachwasserzone ganz für sich alleine zu haben. Ausspannen, schnorcheln, entschleunigen und sich von den kulinarischen Raffinessen des Hotels verwöhnen lassen, steht nun auf dem Programm.

Routing Pilotenreise - Bahamas fliegen im Paradies

Wo Piraten einst ihr Unwesen trieben!

Mit Flight-Adventure unterwegs in der Karibik

Treasure Cay – Hawks Nest – Stella Maris – Dom.-Rep. – Puerto Rico – Staniel Cay – Nassau

Cat Island und der höchste Berg der Bahamas

Vom Treasure Cay Airport gen Süden und damit Richtung Cat Island zu fliegen, lässt zwangsläufig Bekanntschaft mit Eleuthera machen. Das langegezogene Inselchen und dessen vorgelagerte Korallenriffe begleiten beinahe den gesamten Flug und schmeicheln dem Pilotenauge mit schimmernden Wässern und stimmungsvollen Buchten. Auf Cat Island angekommen, steht Ihnen offen den höchsten Gipfel der Bahamas, den hübschen Mount Alvernia zu erklimmen. Obwohl mit nur 63 Metern nicht gerade hochalpin, offeriert die Erhebung einen herrlichen Rundblick über die Insel und wird darüber hinaus von einem pittoresken Konvent eingenommen. Die zur Gänze aus Naturstein gestaltete Klosteranlage „The Hermitage“ errichtete Bruder Jerome, ein ursprünglich aus Großbritannien stammender Mönch. Er verbrachte die letzten 17 Jahre seines Lebens auf den Bahamas und hinterließ Cat Island ihre hübscheste, kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Blaue Löcher und Piraten

Stella Maris, ein kleines Dörfchen am Nordende von Long Island ist das nächste Ziel Ihrer Silvester-Reise. Der Airport liegt nur einen Katzensprung vom gleichnamigen Resort entfernt, welches zu erholsamen Stunden an Strand und Pool einlädt. Beobachten Sie einen der schönsten Sonnenaufgänge der Karibik und erholen Sie sich bei einem kleinen Spaziergang entlang der Küstenlinie vom stimmungsvollen Anflug.

Wem der Sinn nach Erleben steht, der unternimmt einen Ausflug zum „Dean’s Blue Hole“. Die kreisförmige Bucht nahe Clarence Town beheimatet das mit 202 Metern tiefste Blaue Loch des Globus. Es wird vermutet, dass eine vormals existente Unterwasserhöhle einstürzte und dabei die heutige, beinahe 100 Meter breite Grotte entstand. Die Möglichkeit zu tauchen besteht, sollte aber nur von erfahrenen Froschmännern genutzt werden. Doch alleine das Farbenspiel und die atemberaubend geometrische Anordnung sind einen Besuch wert.

Freunden der US-amerikanischen Unterhaltungsindustrie sei ein Besuch des Hauptortes Arthur’s Town angeraten. Sir Sidney Poitier, der als erster Afroamerikaner den Oscar erhielt, wuchs hier auf. Dies ist zwar kein Bestandteil dieser Tour, jedoch kann ein kleiner Abstecher sicher nicht schaden. Aber das ist jedem selbst überlassen.

Anflug auf die Dominikanische Republik

Arecibo Observatorium – Puerto Rico

Wir verlassen Stella Maris am nächten Tag in Südöstlicher Richtung auf dem Weg zu unserem kommenden Etappenziel, Puerto Plata in der Dominikanischen Republik, wo wir auch die Immigration durchführen werden. Nachdem alles erledigt ist und die Flugzeuge wieder aufgetankt sind, bringt uns ein kleiner Hüpfer zu unserem Beach Ressort.

Von dort aus besuchen wir auf einem Tagesausflug auch das Weltbekannte Arecibo Observatorium. Wer nach den letzten Teilstrecken keine Lust auf fliegen hat, kann es sich statt dessen am Strand gemütlich machen und den einen oder anderen Landestypischen Cocktails genießen.

Die Exumas, Landung auf einer Postkarte

Ein paar erholsamen Tagen tun gut vor unserer längsten Tagesetappe, dem Rückflug auf die Bahamas. Unser Ziel ist Geaorgetown auf Great Exuma. Nach einem Tankstopp, ist Stella Maris für eine erneute Übernachtung schnell erreicht. Der kommende Tag ist dann auch „der“ schönste Teilabschnitt aif unserer gesamten Tour. Aufgereit wie eine Perlenkette liegen die Exumas vor uns. Die eine oder andere Zwischenlandung zum baden, unter anderem auf Farmers Cay, bringt uns dann am Abend für eine Übernachtung nach Staniel Cay.

Die Einsamkeit Staniel Cay‘s wird am übernächsten Flugtag gegen das quirlige Ambiente Nassaus eingetauscht. Als Kapitale der Bahamas versteht sie es mit einem im Kolonialstil erbauten Regierungsviertel, schicken Lokalitäten und dem sehenswerten „Pirates Museum“ zu überzeugen. Die Ausstellung beschäftigt sich mit Seeräuber-Legenden à la Blackbeard und bietet vor dem Rückflug nach Florida Gelegenheit, Nassaus Historie zu studieren.

Am kommenden Abend steht dann wieder der Paperwork für den Rückflug in die USA an. Auch eApis möchte wieder genaue Informationen darüber, wer denn hier mit einem Kleinflugzeug in die USA einreisen möchte. Da wir Nassau nur mit einem Flugplan verlassen dürfen, wird auch dieser schon am Vorabend aufgegeben. Sicher ist sicher. Am nächten morgen geht es dann zurück, in die USA.

Kurzer Badestopp auf den Exuma Cay’s?

 Unser Geheim-Tipp: Farmer’s Cay

Weitere Informationen zur Reise

Requirements für nicht US Piloten

Bevor Sie in einem N-Registrierten Cockpit Platz nehmen dürfen, benötigen Sie eine FAA Lizenz oder eine Validierung ihrer Lizenz. Da unsere Pilotenlizenzen als nicht besonders fälschungssicher gelten, müssen Sie zusätzlich zu Ihrer Lizenz einen sogenannten Verification and Authenticity Letter vorlegen. Wir sind Ihnen gerne bei der Beantragung behilflich. Achtung! Aktuell müssen Sie mit einer Bearbeitungszeit von bis zu 2 Monaten rechnen. Für diese Event Tour gelten zusätzlich noch folgende Requirements:

  • ICAO-Level 4 oder höher sowie Erfahrung mit dem US Sprechfunk
  • Je ein Pilot mit fliegerische Erfahrung im US Luftraum oder Alternativ einen Saftey Pilot
  • Optional, aber empfohlen je Flugzeug ist ein Pilot mit US IFR-Rating
  • Spass am fliegen und neugierig auf den der Bahamas und der Karibik

Folgende Leistungen sind Inklusive

Soweit nicht in der Tour Beschreibung abweichend aufgeführt, gelten die folgenden Leistungen als fester Bestandteil dieser Event-Tour. Bitte beachten Sie das es sich bei dieser Event Tour formal um eine organisiertes Tour-Planung handelt und Flight-Adventure als Organisator auftritt. Alle Verträge mit Charterunternehmen müssen vor Ort persönlich geschlossen werden, hierfür erhalten Sie bei Buchung einen Reservierungs-Voucher für Ihr Flugzeug vom Charterunternehmen.

  • Flugzeugcharter für die kalkulierte Flugstunden (Extra Stunden werden in Rechnung gestellt)
  • 15 Hotel Übernachtungen/Frühstück in der gewählten Hotel Kategorie.
  • Willkommens- und Abschieds Dinner am ersten und letzten Abend
  • Alle Transfers und Fahrten in der Gruppe von/zu den Airports, Hotels und Events
  • Alle Eintrittsgelder für die im Tourangebot enthaltenen Leistungen.
  • Tägliches Briefing für den kommenden Tag von einen ortskundigen Tour-Guide

Die Highlights dieser Event Tour

  • Naples Florida: Wellcome. und Abschieds Dinner, Tourbesprechung
  • Hawks Nest: Shark “Show Feedings”, Blue Hole Tour
  • Stella Maris: Bootstour, Beach BBQ
  • Dominikanische Republik: Nightlife Program
  • Puerto Rico: Arecibo Observatorium
  • Staniel Cay: Schwimmen mit Schweinen

Optional Leistungen – alles via Flugzeug erreichbar

  • Freizeitparks Orlando – zwischen Disney World, Water World und Universal Studios
  • Kennedy Space Center – Space-Coast Florida inkl. NASA-Tour, Steakhouse Dinner
  • Extra Tage – inkl. Charter und Hotel/Frühstück in Miami, Key West oder Tampa

Resorts, Hotels und Verpflegung

Sämtliche Unterkünfte der US-Selbstfliegerreisen sind von Flight-Adventure wohldurchdacht ausgewählt worden. Sie meinen allzeit die luxuriöseste Lokalität an der jeweiligen Destination und halten für ihre Gäste geräumige und gepflegte Zimmer bereit.

Die Hotels, Lodges und wo nicht anders möglich auch Camps, gehören zum gehobenen Standard und bieten trotz ihrer Ansiedelung immer einen hohen Komfort. Wo die von unseren Kunden verlangte Nähe zu den Natur eine Übernachtung im Zelt unumgänglich macht, achten wir stets darauf, dass anderntags wieder ein Hotel angeflogen wird. Begibt sich die Gruppe an die US-Küsten, stehen selbstverständlich stilvolle Beachresort’s mit einem üppigen Spa- und Wellnessangebot bereit.

Florida Flyer’s – St Augustin County Airport

Aktuell sind noch keine Informationen zum Charterunternehmen verfügbar. Wir verhandeln derzeit mit mehreren Anbietern über die besten Konditionen. Aufgrund des gewählten Flugzeugtyps ist die Auswahl jedoch begrenzt.

Optional buchbare Zusatzleistungen

Auf Wunsch können Zusatzleistungen zur Reise gebucht werden. Ein nicht standardmäßig zur Ausstattung des Flugzeugs gehörendes Head-Set erleichtert die Kommunikation und wird von unseren Vercharterern gerne zur Verfügung gestellt.

Nicht im Tourpreis  enthalten sind:

  • Mögliche Flughafen-, Lande-, Einreise- und Visagebühren.
  • Safety Pilot oder zusätzlicher Guide für Optionale Ausflüge
  • Mahlzeiten soweit nicht in der Tour Beschreibung angegeben sowie Trinkgelder und Lokale Steuern
  • Reiserücktritts-, Stornierungs-, Unfall-, Kranken, Gepäcksverlust- und Diebstahlversicherung
  • Mietwagen sofern nicht im Tour Angebot enthalten

Preis, Reservierung und Buchung

at unserer Arrangements Ihr Interesse geweckt, dann können Sie kostenlos und selbstverständlich unverbindlich ein Reservierungsangebot bei uns anfordern. Teilen Sie uns dafür nur mit, für welche Reisevariante und Extra Leistungen Sie sich entschieden haben und wir schnüren Ihnen ein hoffentlich perfekt den Vorstellungen entsprechendes Selbstfliegerpaket zusammen. Findet dieses Angebot Ihr Gefallen, haben Sie 14 Tage Zeit um eine werbindliche Buchung durchzuführen.

Nach Eingang Ihrer Buchung erhalten Sie Ihre Rechnung mit Zahlungsinformationen der sofort fälligen Anzahlung. Nach Eingang Ihrer Anzahlung erhalten sie Ihre verbindliche Reservierungsbestätigung. Spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn ist dann die gesammte Restzahlung fällig. Danach erhalten Sie alle Reisedokumente mit Ihren persönliche Vouchers für alle Reservierungen. Übersenden Sie uns im Anschluss daran gerne Ihre sämtlichen Lizenzen und Dokumente (sofern Notwendig).

Hinweis zur Reservierung

Die angebotenen Tour, wird komplett von Flight-Adventure organisiert und durchgeführt. Dennoch handelt jeder Luftfahrzeugführer/Crew eigenverantwortlich und Chartert auf eigene Kosten und Verantwortung. Flight-Adventure übernimmt die komplette Organisation und führt alle notwendigen Reservierungen durch ist jedoch nich Haftbar für mögliche Tour Abweichungen aufgrund von Wetter oder anderer Umwelt oder sonstiger Einflüsse. Daher kann es immer zu einer kurzfristigen Änderung im Tourablauf kommen.

Die Tour wird garantiert ab einer Anzahl von 3 Flugzeugen durchgeführt. Es lohnt sich somit früh zu buchen. Der Preis setzt sich aus dem grundsätzlichen Reiseablauf und den von Ihnen zusätzlich verlangten Leistungen zusammen. Alle anderen für die Tour notwendigen Hinweise und Informationen erhalten Sie mit Ihrem persönlichen Angebot.

Reservieren Sie jetzt – Silvester auf den Bahamas

Sie sind neugierig geworden und möchten den Himmel der Bahamas und der Karibik einmal selbst erleben?
Dann reservieren Sie sich jetzt Ihren Platz, für diese faszinierende Tour in karibischen Lüften.

Tour jetzt Reservieren